Werdet Schüler an der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Ellena Corna
Di Sep 22, 2015 2:05 am von Nicole Malfoy

» Simon Scott
Di Sep 22, 2015 2:03 am von Nicole Malfoy

» Robin Anubis unfertig
Mo Jan 12, 2015 1:15 am von Robin Anubis

» Hot or Not
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Gut oder Böse?
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Wie weit können wir zählen?
Sa Okt 25, 2014 7:10 am von Levi Silver

» Spaaaaaaaaaaaaaaam
Sa Okt 25, 2014 7:08 am von Levi Silver

» Levi Silver unfertig
Sa Okt 25, 2014 7:05 am von Levi Silver

» Young Life
Mo Okt 13, 2014 7:10 am von Gast

Punktegläser


Slytherin
76

Ravenclaw
67

Gryffindor
78

Hufflepuff
65
Partner
free forum










Die aktivsten Beitragsschreiber
Nicole Malfoy
 
Samuel Remus Potter
 
Sophie Colour
 
Katie Higgs
 
Robyn Finnigan
 
Alithea Lewis
 
Jade Dearing
 
Elisabeth Swan
 
Eniera Plear
 
Niall Dane
 

Teilen | 
 

 Phineas Artjom Galbraith

Nach unten 
AutorNachricht
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Phineas Artjom Galbraith   Mo März 11, 2013 7:16 am

Name: Phineas Artjom Galbraith
Rufname: Phineas, Phin
Alter: 16
Blutstatus: halbblütig
Wohnort: Wellington, Somerset, UK; früher: Tartu, Estland
Mutter: John Kenneth Galbraith, 46, Ministerium für Zauberei - halbblütig
Vater: Katre Liia Maksing, 43, Lehrerin für Philosophie und Ökonomie, Wellington School - halbblütig
Geschwister: Rebecca (Becky) Kretel Galbraith, 22 – legte ihr UTZ in Zaubertränke und Kräuterkunde an einem Magie-Internat in Deutschland ab, holte ihr Abitur nach und studiert nun Biochemie an der University of York
Freund/ in: -

Haus: Ravenclaw
Jahrgang: 6. Jahrgang

Aussehen:
Phineas ist ein mittelgroß (1,81m) gewachsener Junge mit dunklen, leicht gewellten Haaren, die er kurz bis mittellang trägt. Sein Gesicht ist oval geformt, wobei seine Wangenknochen seinen Kiefer akzentuieren. Seine Freunde sagen, dass seine dunklen Augen oftmals ein wenig traurig oder betrübt aussehen, auch wenn er dies selbst abstreitet. Seine Haut ist eher hell und er zwei kleine Muttermale auf den Wangen

Charakter:
Die meisten Menschen würden Phineas wohl als zurückhaltend und sehr mild beschreiben. Er sieht sich selbst gerne als kritischen Denker, auch wenn er sich selbst wohl am kritischsten hinterfragt. Phineas fühlt sich leicht unwohl in der Gesellschaft von Fremden und braucht einige Zeit, um ihnen gegenüber aufzutauen. Wenn er sich allerdings mit jemandem bekannt gemacht hat und ihn als Freund sieht, ist er ein geselliger Mensch, der seinen Freunden gegenüber sehr zuverlässig und treu ist, und hat eine direkte Art Probleme und Gefühle anzusprechen.
Ihm ist schulischer Erfolg sehr wichtig und gesellschaftliche Konversationen langweilen ihn meist nach einer gewissen Weile. Obwohl er sehr neugierig ist, hat er oftmals Probleme sich länger als eine Stunde auf ein Buch oder einen Aufsatz zu konzentrieren und lässt sich danach leicht ablenken. Dennoch hat er eine gute Arbeitsmoral, die unter anderem darin begründet liegt, dass er das Gefühl hat der Welt etwas zu Schulden und darum Leistung bringen zu müssen. Auch wenn sich dieses Gefühl in den letzten Jahren in Hogwarts etwas gelegt hat, so ist es ihm doch immer noch ein immanenter Antrieb und auch wenn er manchmal viel Zeit mit anderen Aktivitäten verbringt, hat er doch bisher immer alle Aufsätze diszipliniert zum rechten Abgabetermin abgegeben und hat noch keine einzige Prüfung nicht bestanden, auch wenn seine Leistungen in den meisten Fächern nur gehobener Durchschnitt sind.
Die Wissenschaften und Politik der Muggel interessieren Phineas sehr und er versucht nebenbei den Stoff der englischen A-Levels mitzulernen – mit mäßigem Erfolg.


Stärken:
Zuverlässigkeit: Egal, welche Aufgabe man ihm stellt, Phineas ist zuverlässig und selbstdiszipliniert genug um sie in angemessener Zeit und mit angemessenem Resultat zu erledigen. Es mag nicht immer einfach sein, aber er ist ehrgeizig genug um sich durchzubeißen
Talent für Zauberkunst: Phineas hat ein Talent für Zauber, die nichts mit dem Kampf zu tun haben. Während er in Veteidigung gegen die dunklen Künste nur durchschnittlich bis unterdurchschnittlich ist, gelingt ihm vieles in Zauberkunst. Das Erlernen und Memorisieren neuer Zaubersprüche fällt ihm leicht.
Einfallsreichtum:Sei es beim Zauberschachspiel, bei der Organisation einer Feier oder im Duellierkurs – Phineas ist durchaus einfallsreich und weiß auch unorthodoxe Methoden einzusetzen. Exponierte Läufer im Schach oder Strickzauber aus Zauberkunst um einen Gegner zu fesseln – wenn Phineas lange genug über etwas nachdenken und sich vorbereiten kann, findet er meist eine Lösung


Schwächen:
Höhenangst Man könnte meinen, dass Phineas das Quidditchspiel mögen müsse. Es ist schnell, strategisch und man kann mit Einfallsreichtum viel erreichen. Als er in Estland war, hat niemand seine extreme Höhenangst bemerkt. Ihm wird jedoch übel und schwindlig, sobald er nur in luftigen Höhen kreisende Besen sieht. Schon das Besteigen eines Turms ist für ihn eine Tortur. Nur mit Glück und Zaubertränken gegen Übelkeit konnte er damals in der ersten Klasse Besenflugstunden nehmen.
Detailverliebtheit: Phineas hat die Angewohnheit sich in Details einer gestellten Aufgabe zu verlieren und kann nur schwer den Überblick über „das große Ganze“ behalten. In manchen Situationen kann das durchaus von Vorteil sein – in den meisten Situationen würde man ihn allerdings als Menschen mit Orientierungsschwierigkeiten oder „verplant“ beschreiben.
Selbstwertgefühl:Obwohl er eigentlich keinen Grund dazu hat, durchlebt Phineas immer wieder von Selbstzweifeln durchdrungene Lebensphasen. Er fragt sich oft, ob es ein so privilegiertes Leben überhaupt verdient hat und ist in solchen Phasen emotional sehr anfällig für Niederlagen und Beleidigungen.


Vorlieben:
Philosophie:In seiner Freizeit beschäftigt sich Phineas oft mit Philosophie und liest gerne darüber. Am meisten interessiert er sich für die politische Philosophie Mills und de Tocquevilles, allgemeine Philosophie von David Hume und Logik und Sprachtheorien von Frege, Russell und Wittgenstein.
Arithmantik: Mathematische Rätsel sind ganz genau nach Phineas‘ Geschmack. Arithmantik ist sein Lieblingsfach und er arbeitet und lernt sehr gerne dafür. Das strukturierte Denken könnte ihm auch in anderen Bereichen zu Gute kommen.
Politik: Phineas ist an der Politik der magischen und der Muggelwelt interessiert und ist von seinen eigenen Wertvorstellungen – (Gleichheit, Freiheit, Toleranz) – sehr überzeugt.


Abneigungen:
Blutsdiskriminierung: Als Halbblüter hat Phineas eine natürliche Abneigung gegen den Überlegenheitsgedanken vieler Reinblüter. Ihn widert die Arroganz mancher Bluts-rassisten an und trotz seines eigentlich milden Charakters fordert es ihm viel Selbstdisziplin ab nicht aggressiv zu werden wenn er mit solcher Diskriminierung konfrontiert wird.
Alkohol: Phineas verabscheut den Geschmack von Alkohol, egal ob in mildem Butterbier oder in härteren Getränken. Er selbst hält sich fern von Alkohol, doch sollte er einmal Alkohol trinken, so wird er schnell betrunken und ihm wird sehr übel.
große Feiern:Große, ausgelassene Menschenansammlungen verwirren Phineas und er fühlt sich oftmals verloren und etwas einsam in solchen. Natürlich besucht er auch die Quidditchspiele und jährliche Bälle, doch ist es ihm oftmals unangenehm in einer so großen Gruppe zu sein. Er fühlt sich hierbei schnell überfordert.


Zauberstab: 10 Zoll, Eichenholz, Drachenherzfaser, moderat biegsam
Haustiere: kleine Hispaniola-Schleiereule, Name: Andrij
Patronus: Schnabeltier

Sonstiges: Phineas‘ Vater, John Kenneth Galbraith, ist ein Beamter in der Abteilung für magische Artefakte des Ministeriums für Zauberei. Auf einem Rechercheauftrag in Tartu, Estland, lernte er die Hexe Katre Liia Maksing kennen und verliebte sich in sie. John Kenneth blieb in Estland, wo Phineas auch zur Grundschule ging. Erst als sein Vater wieder nach England zurückbeordert wurde, zog die Familie nach Wellington in Somerset, wo seine Mutter eine Stelle als Lehrerin einer Muggelschule annahm, da sie immer sehr vielfältige Interessen hatte. Phineas spricht Englisch, Estnisch und Deutsch (da er eine deutsche Schule in Estland besuchte) und ist seit seinem 12. Lebensjahr in Hogwarts.

Regeln gelesen: Ja.


Zuletzt von Phineas Galbraith am So Sep 29, 2013 12:14 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nicole Malfoy
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1744
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 19
Ort : Hinter dir (:

BeitragThema: Re: Phineas Artjom Galbraith   Mo März 11, 2013 7:39 am

Ein oder zwei Rechtschreibfehler, aber sonst in Ordnung (: Angenommen.
Nach oben Nach unten
https://sites.google.com/site/buechertippsfueralle/home
 
Phineas Artjom Galbraith
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts-RPG :: Anmeldung :: Angenommene Charakter :: Schüler :: Ravenclaw-
Gehe zu: