Werdet Schüler an der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Ellena Corna
Di Sep 22, 2015 2:05 am von Nicole Malfoy

» Simon Scott
Di Sep 22, 2015 2:03 am von Nicole Malfoy

» Robin Anubis unfertig
Mo Jan 12, 2015 1:15 am von Robin Anubis

» Hot or Not
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Gut oder Böse?
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Wie weit können wir zählen?
Sa Okt 25, 2014 7:10 am von Levi Silver

» Spaaaaaaaaaaaaaaam
Sa Okt 25, 2014 7:08 am von Levi Silver

» Levi Silver unfertig
Sa Okt 25, 2014 7:05 am von Levi Silver

» Young Life
Mo Okt 13, 2014 7:10 am von Gast

Punktegläser


Slytherin
76

Ravenclaw
67

Gryffindor
78

Hufflepuff
65
Partner
free forum










Die aktivsten Beitragsschreiber
Nicole Malfoy
 
Samuel Remus Potter
 
Sophie Colour
 
Katie Higgs
 
Robyn Finnigan
 
Alithea Lewis
 
Jade Dearing
 
Elisabeth Swan
 
Eniera Plear
 
Niall Dane
 

Teilen | 
 

 Die Geister der magischen Welt

Nach unten 
AutorNachricht
Geister

avatar

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 23.11.12
Ort : Überall und doch nirgends

BeitragThema: Die Geister der magischen Welt   Fr Nov 23, 2012 3:10 am



Geister und Gespenster allgemein

Wie Muggelgeschichten berichten, geht ein Mensch nach seinem Tod noch als Geist um, wenn irgendetwas ihn nicht zur Ruhe kommen lässt. Oft verrichtet er dort nur die immer gleiche Handlung oder erscheint immer zur selben Stunde. In der magischen Welt sind die Geister Verstorbener etwas autonomer: Als perlweiße Gestalten bewegen sich die etwa zwanzig Geister von Hogwarts willentlich durch das Schlossgebäude. Wände sind für sie dabei kein Hindernis, denn sie existieren nicht mehr in substantieller Form. Die Geister können sich miteinander und auch mit lebendigen Menschen unterhalten. Reisen außerhalb des Schlosses und Kontakte zu den vielen Geistern an anderen Orten sind ebenfalls möglich, sofern die Geisterbehörde im Zaubereiministerium keine Einschränkungen verfügt hat, wie im Fall der Maulenden Myrte.

Menschen können nur dann zu Geistern werden, wenn sie magisch sind. Denn Hexen und Zauberer können im Gegensatz zu anderen Menschen eine Art Abdruck von sich zurücklassen. Nach ihrem Tod können sie sich dann entscheiden, als dieser Abklatsch ihres früheren Seins in Gestalt eines Geistes unter den Lebenden zu bleiben, statt ganz in den Tod überzugehen. Nicht richtig tot, aber auch nicht lebendig zu sein, ist jedoch trotzdem ein frustrierendes Dasein. Deshalb wählen es nur die Zauberer und Hexen, die mit ihrem bisherigen Leben unzufrieden sind und ihren Tod so fürchten, dass sie ihn nicht akzeptieren wollen.
Da sie sich als Geist nicht mehr ändern oder weiterentwickeln, erleben sie dann ihr bisheriges Unglücklichsein auf ewig. In ihrem Geisterzustand sind sie außerstande, handgreiflich an der Gestaltung ihres Daseins mitzuwirken. Vielmehr sehen sie andauernd, was ihnen entgeht und woran sie sich nicht beteiligen können. Selbst das Essen vor ihrer Nase ist für sie nicht greifbar, auch wenn es noch so lecker aussieht. Tätscheln sie eine lebende Person, ist es keineswegs beruhigend für diese, sondern verpasst ihr einen eiskalten Schock. Unter Geistern gestaltet sich das Sozialleben entsprechend düster und morbid. So präsentiert der Fast Kopflose Nick bei der Feier zu Ehren seines 500. Todestags ein Festbuffet mit lauter verdorbenen und vergifteten Leckereien und die Festbeleuchtung besteht aus schwarzen Kerzen, deren bläulicher Schein gespenstisch flackert. Musikalisch untermalt wird die schaurige Atmosphäre der Party durch die Darbietungen eines Orchesters singender Sägen. Zur "Erbauung" spielen geköpfte Geister Polo oder Hockey mit ihren eigenen Köpfen.




Hausgeister




Der fette Mönch ist der Hausgeist von Haus Hufflepuff. Er ist lediglich unter diesem Namen bekannt, der sein markantestes äußerliches Merkmal beschreibt.



Der Fast Kopflose Nick
(† 31. Oktober 1492) ist der Hausgeist von Gryffindor. Er persönlich bevorzugt es, mit seinem vollen Namen Sir Nicholas de Mimsy-Porpington angeredet zu werden, was aber kaum einer der Schüler tut. Der adelige Herr trägt eine Art Strumpfhose und eine ausladende steife Halskrause. Mit diesem damals modischen Kleidungsstück kann er seinen abklappbaren Kopf in der richtigen Position unauffällig festklemmen und so vertuschen, dass sein Kopf nur noch an einem Hautfetzen hängt.



Der Blutige Baron ist der furchterregend aussehende Hausgeist der Slytherins. Sein Umhang ist über und über mit silbrigem Blut bespritzt, er redet fast nie und hat ein ausgemergeltes Gesicht mit leeren, stierenden Augen.
Unter den Geistern von Hogwarts hat er den Rang eines inoffiziellen Oberhaupts, das von allen respektiert, wenn nicht sogar etwas gefürchtet wird. Selbst der Poltergeist Peeves gehorcht seinen Anordnungen.



Die Graue Dame ist der Hausgeist des Hauses Ravenclaw. Anders als die Geister der anderen Häuser von Hogwarts scheint sie sehr zurückhaltend zu sein und tritt nie bei irgendwelchen Schulfesten auffällig in Erscheinung.



zu den anderen Geistern

Die klagende Witwe ist ein weiblicher Geist aus Kent.

Die Maulende Myrte starb während ihrer Schulzeit in Hogwarts.

Als muggelstämmige Hexe ging sie am Anfang der vierziger Jahre dort zur Schule und war ziemlich unglücklich. Oft flüchtete sie heulend ins Mädchenklo, weil - wie sie berichtet - alle sich über ihr Aussehen lustig machten. Besonders eine Mitschülerin namens Olive Hornby habe sie dauernd wegen ihrer Pummeligkeit, ihrer Pickel und ihrer dicken Brille aufgezogen. Dass sie so leicht zu kränken war und so heftig reagierte, hat Peeves natürlich auch noch ausgeweidet.
weiteres zu Myrtes Geschichte:
 
Inzwischen hat Myrtes einstige Widersacherin natürlich Hogwarts längst verlassen. Myrte selbst muss sich als ewiger hässlicher Teenie damit begnügen, mit so viel Wucht in ihre Toilette abzutauchen, dass das Wasser spritzt. Häufiger spioniert sie unbemerkt aus einem Wasserhahn nackten Jungs nach, die ein Bad nehmen.

Der Poltergeist Peeves lebt in Hogwarts und verbreitet dort soviel Ärger und Chaos wie er nur kann. Peeves hat die Gestalt eines kleinen Mannes mit breitem, heimtückischem Gesicht. Er trägt einen glockenförmigen Hut und eine orangefarbene Fliege. Als Poltergeist war er nie lebendig und kann als unsterbliches Katastrophenwesen sowohl essen und Kaugummi kauen, als auch in das Leben eingreifen und Gegenstände werfen bzw. umwerfen. Natürlich hat er auch einige Geistereigenschaften: er kann sich unsichtbar machen, schweben und an jedem beliebigen Ort in Hogwarts auftauchen.
Nach oben Nach unten
http://images.wikia.com/harrypotter/images/2/27/The_Fat_Friar_-_
 
Die Geister der magischen Welt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Welt der Katzen
» Naruto- Du in der Welt der Ninjas
» The Tribe: Eine neue Welt
» Allgemein lustiges aus aller Welt...
» [Diskussionsthema] Die Welt(en)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts-RPG :: Wichtiges :: Vorstellungsrunde-
Gehe zu: