Werdet Schüler an der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Ellena Corna
Di Sep 22, 2015 2:05 am von Nicole Malfoy

» Simon Scott
Di Sep 22, 2015 2:03 am von Nicole Malfoy

» Robin Anubis unfertig
Mo Jan 12, 2015 1:15 am von Robin Anubis

» Hot or Not
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Gut oder Böse?
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Wie weit können wir zählen?
Sa Okt 25, 2014 7:10 am von Levi Silver

» Spaaaaaaaaaaaaaaam
Sa Okt 25, 2014 7:08 am von Levi Silver

» Levi Silver unfertig
Sa Okt 25, 2014 7:05 am von Levi Silver

» Young Life
Mo Okt 13, 2014 7:10 am von Gast

Punktegläser


Slytherin
76

Ravenclaw
67

Gryffindor
78

Hufflepuff
65
Partner
free forum










Die aktivsten Beitragsschreiber
Nicole Malfoy
 
Samuel Remus Potter
 
Sophie Colour
 
Katie Higgs
 
Robyn Finnigan
 
Alithea Lewis
 
Jade Dearing
 
Elisabeth Swan
 
Eniera Plear
 
Niall Dane
 

Teilen | 
 

 Die Große Halle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 18  Weiter
AutorNachricht
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 8:04 am

Elenour schaute sich um und aß dabei, als sie bemerkte das ein altes, bekanntes Gesicht an ihrem Tisch saß gegenüber von ihr. Es war Phineas aus dem 6ten jahrgang.
Hey Phineas. Geht's dir gut? Hab lange nichts mehr von dir gehört Elenour lächelte, sie und Phineas hatten mal bei einem Quidditchspiel nebeneinander gessesen und sich köstlich amüsiert. Elenour nahm ihr Essen und griff genauso wie Phineas zum Brot.Das Essen schmeckte ihr wie jedes jahr, dennoch hatte sie nicht sehr großen Hunger da sie im Zug schon gegessen hatte. Außerdem lagen ihr noch ein wenig die französischen Bonbons von Sophie im Magen. Sie tippte schnell eine Sms an Sophie : na scheint euch ja gut zu verstehen, Amelia und du Very Happy Ich bin mir sicher ihr werdet BESTE Freunde Very Happy♥️ , sie schickte lächelnd ab und wartete auf Phineas Anwort.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 8:21 am

Phineas hielt in der Bewegung, mit welcher er das Brot zu seinem Mund führen wollte, inne und bemerkte Elenour, die ihn angesprochen hatte. Er blinzelte ein, zwei Mal und versuchte sich an ihren Namen zu erinnern - die Sommerferien waren eine lange Zeit gewesen und er hatte sie lange nicht mehr gesehen. Verdammtes Gedächtnis, er war wirklich erschöpft.
"Oh, hallo Eli", antwortete er nach einer kurzen Pause, denn ihr Name war ihm dann doch wieder eingefallen.
Er entsann sich seiner Hand, die immer noch mit Brot zwischen Teller und Mund schwebte und lies sie sinken.
"Ich kann mich nicht beklagen. Sumerset ist nett im Sommer, aber auf Dauer ein wenig langweilig."
Er grinste als er sich erinnerte wie wild und sozialfreudig Eleanour war.
"Yorkshire ist aber sehr schön, meine Schwester lebt jetzt dort. Wie ist es Dir denn so ergangen?"
Genüsslich biss er in das Brot.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 8:30 am

Elenour hörte Phineas aufmerksam zu und antwortzete dann:
Ja, mir ging es genauso. Dennoch hab ich wenig Schlaf bekommen! Ich war viel am See und auf Partys, hab aber auch selber welche veranstaltet. Ich hab dich dennoch vermisst. Beim nächsten mal musst du aber auch kommen., sagte sie und aß ein Stück ihres Steaks, immer nur in kleinen Portionen. Sie warf ihr haar zurück und überschlug ihre Knie. Sie freute sich auf die Bälle und das sie die kleinen erstklässler beobachten konnte wie ihr erstes jahr war. Sie wusste noch genau als sie das erste jahr hier war.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 8:38 am

Sie hatte ihn vermisst? Das war wirklich seltsam, denn normalerweise vermisste ihn kaum jemand. Natürlich, er hatte Freunde und er freute sich jedesmal darauf, sie wiederzusehen, aber es war eigentlich nicht so, dass er sie vermisste. Alles im Leben war zwar vergänglich, aber die Chancen standen gut, dass man sich nach den Sommerferien wiedersah...
Vermisste er etwas? Vielleicht Tartu, die Stadt seiner Kindheit, deren sowjetische Beton-Idylle mit den malerischen Gebäuden der alten Universität durchsprenkelt war. Aber eigentlich war es nur eine schöne Erinnerung.
Er nahm sich vor im kommenden Schuljahr mehr Zeit mit Eli zu verbringen - wenn sie es denn so meinte, wie sie es sagte und es nicht nur aus Höflichkeit sagte. Vorher war ihm ihr angenehmer Charakter nicht so stark aufgefallen.
"Du warst am See? Ich liebe Seen. Und ja, wenn Du noch einmal eine Party feierst würde ich gerne vorbeikommen", sagte er und dachte an den Pleipussee, an welchem er in seiner Grundschulzeit oft die Sommerferien verbracht hatte.
"An welchem See warst Du denn?"
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 8:50 am

( es meint vermisst auf einer der partys Smile )

Ach es waren so viele, mal hier mal dort. Ich war etwas unterwegs. Das freut mich das du vorbeikommen wirst. Und welche Wahlfächer hast du genommen? Ich find es ziemlich interessant, das du einer von den Ravenclaws bist, die noch nett zu mir sind und auch mit mir sprechen. Sie musste lächeln, sie mochte die Schüler und Schülerinnen aus ihrem haus dennoch war sie nicht wirklich gut mit einen von ihnen befreundet. Sie war eher mit ein paar Slytherins wie zum beispiel Sophie und Harry befreundet. Hier und da auch mal eine Gryffindor wie Marylin, dennoch nicht mit einer oder einem Hufflepuff. Elenour verstand aber warum sie in Ravenclaw gelandet war. Der Hut hatte sie als schlau und mutig eingeschätzt so das sie auch nach Gryffindor hätte kommen können, kam dann aber doch nach Ravenclaw. Es war ihr letztes Jahr und die restlich Jahre hatte sie auch überstanden, sie bereute es auch keinesfalls nach Ravenclaw gekommen zu sein.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 9:01 am

((Er kann es ja trotzdem falsch verstanden haben und etwas verwirrt sein. Kann vielleicht ganz lustig werden.))


"Wieso, hast Du manchmal Probleme mit den anderen?", fragte Phineas etwas verwirrt. Warum sollte man denn nicht mit Eleanour sprechen? Vielleicht gab es ja da etwas, was er nicht wusste, aber auf ihn hatte sie eigentlich immer einen positiven Eindruck gemacht. Warum auch nicht? Sie war freundlich, zumindest zu ihm, schien nach normalen Maßstäben recht hübsch zu sein und eigentlich gut sozial integriert. Er konnte sich nicht vorstellen, dass jemand Eleanour schlecht leiden konnte, aber vielleicht kannte er sie ja auch zu wenig.
"Arithmatik natürlich. Zahlenmystik ist ganz interessant, wenn man es in Verbindung mit Mathematik lernt. Außerdem natürlich Muggelkunde, weil es krass faszinierend ist, wie fortschrittlich Muggel doch ohne die ganze Magie doch sind. Hast Du schonmal was von Teilchenbeschleunigern gehört? Das sind riesige Forschungsmaschinen...
Achja, außerdem noch Alte Runen, weil ich Wahrsagen und magische Geschöpfe ziemlich seltsam sind."

Die meisten Menschen fanden seine Begeisterung für Muggeltechnologie sehr seltsam, auch wenn viele Zauberer auch mp3-Player und Handys benutzten. Aber die großen, massiven Maschinen waren einfach noch einmal eine Nummer beeindruckender.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 9:08 am

Naja ich bin eher etwas zurückhaltender und lerne lieber neue Leute kennen als wenn ich mich mit altbekannten abgebe. Ich pflege schon meine Freundschaften, aber die sind ziemlich auf alle Häuser verteilt. Außer es ist jemand wie du hier, dann muss man sich ja mit so einem netten Kerlchen abgeben, oder nicht? Elenour zwinkerte. Als sie hörte das Phineas Muggelkunde genommen hatte, schaute sie ihn an. Niemand ihrer Freunde hatte Muggelkunde gewählt.
Das trifft sich ja gut, ich habe auch Muggelkunde gewählt. Ich finde es sehr interessant über Familien zu forschen die keine magische Abstammung haben. Muggel interessieren mich sogar sehr. Elenour musste lächeln. Phineas schien ein helles Köpfchen zu haben, ein außerordentlich positiven Charakter und er sah dazu auch noch gut aus. Doch sie durfte Harry nicht vergessen, mit dem sie ein Date hatte und hoffte das er nicht rübergucken würde. Keineswegs war ihr Phineas peinlich immerhin war er ein sehr netter Junge, dennoch wollte sie nicht so wie Marylin landen und nach einem Date einem anderen schöne Augen machen. Aber ihr war Phineas sehr symphatisch und wollte ihn gerne näher kennenlernen.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo März 11, 2013 9:28 am

"Nettes Kerlchen? Das klingt ja fast schön gönnerhaft.", meinte Phin mit einem spielerisch-abweisend verzogenem Gesicht.
"Aber ich denke das Kompliment muss ich Dir genau so zurückgeben. Du scheinst auch ein 'nettes Kerlchen' zu sein."
Mit der Gabel began Phineas ein paar Kartoffeln zu zerteilen und in die Soße in dem Yorkshire Pudding zu tauchen. An manche Gebräuche der britannischen Küche würde er sich wohl nie gewöhnen können, Yorkshire Pudding, diese zähe Gebäcktasche, die oft als Soßenschälchen serviert wurde, gehörte dazu. Aber irgendwie war es dann auch wieder Tradition.
"Manchmal frage ich mich wirklich, was aus all den Leuten auf meiner Grundschulklasse geworden ist. Ich hab gehört an manchen Schulen wird jetzt Computer Science unterrichtet, also wie man diese ganze Muggeltechnik steuert. Ich meine, Hexen und Zauberer haben ja schon oft Probleme, die sich kaum mit Zauberkunst lösen lassen - aber für die Muggel muss das alles ja nochmal so viel schwieriger sein."
Er war so in seine Gedanken zu Muggelkunde vertieft, sodass ihm nicht auffiel das Eleanour versuchte die Aufmerksamkeit eines anderen Schülers zu vermeiden. War die Welt nicht unheimlich interessant und wartete darauf ergründet zu werden?
Beim Barte des Merlin, er war in Ravenclaw wohl im richtigen Haus.
Phineas hatte beim Gestikulieren, welchen seine Worte unterstreichen sollte, die Gabel zurück auf den Tellerrand gelegt und nahm sie nun wieder auf um weiter zu essen.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 2:43 am

Elenour hörte Phineas aufmerksam zu.
Ich finde es schrecklich, was aus ein paar Grundschulfreunden geworden ist. Eine sitzt sogar im Gefängnis ! Ich verstehe solche Menschen nicht. Sie schien mir damals so unschuldig,schüchtern und lieb. Elenour aß weiter und sah Phineas kurz in die Augen, in der Hoffnung harry würde nicht denken das sie flirten würde, den das tat sie nicht! Sie mochte Phineas sehr gerne, auf jeden Fall aber für sie war er eher ein guter Freund. Er war gutaussehend und ein ''nettes Kerlchen'' aber nicht ganz ihr Geschmack. Sie sah ihn an und sah dann auf ihren Teller und spürte eine kleine Übelkeit, dennoch aß sie weiter.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 4:15 am

Ungläubig schüttelte Phineas den Kopf. Eine ihrer Grundschulfreundinnen saß im Gefängnis? Es war eine Schande wie schnell diese Welt die Träume und Hoffnungen eines jungen Mädchens zerstören konnte. Zerschellt an den harten Klippen der Menschlichkeit. Menschlichkeit war ohnehin ein widersprüchliches Wort. Auch wenn man es oft als stellvertretend für Mitgefühl und Empathie verstand, so waren Kaltblütigkeit, fehlendes Mitgefühl und Grausamkeit doch auch oft Teil der menschlichen Natur - Teil der Menschlichkeit.
Nachdenklich zerkaute Phin eine gebackene Kartoffel bevor er antwortete:
"Man täuscht sich gar nicht mal so selten in Menschen. Und leider ist die Überraschung oft alles andere als positiv..."
Er legte seinen vom Schulumhang bedeckten Ellbogen auf den Tisch und stützte seinen Kopf mit der rechten Hand, während er mit der Linken auf seinem Teller herumstocherte.
"Aber so ist wohl das Leben. Man sollte sich entweder daran gewöhnen, oder versuchen es besser zu machen. Mir gefällt die zweite Möglichkeit besser."
Die Welt einfach so zu akzeptieren wie sie war, das fühlte sich so frustrierend und hilflos an. Er erinnerte sich an die Lehre des Muggel-Philosophen Ludwig Feuerbach:
Es kam nicht nur darauf an, die Welt besser zu verstehen, sondern auch darauf sie besser zu machen.
Nach oben Nach unten
Derek Wills

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 5:41 am

Derek schaute gelangweilt auf seinen Teller. Er hasste solche großen Veranstaltungen. Er mochte weder die Reden- die sowieso immer uninteressant waren-, noch das viele Essen-wieso musste es soviel unterschiedliches geben, wenn es auch zwei oder drei verschiedene Gerichte tun würden?. Dazu hasste er zuviele Menschen auf einmal. Mit solchen Massen konnte man ohnehin nichts anfangen.
Er starrte durch die Halle. Die Schüler waren leiser als zu seiner Schulzeit, allerdings lag dies wahrscheinlich an der vielfachen Benutzung von Handys.
Seine neue Stelle als Bibliothekar würde er ernst nehmen: Als Schüler hatte er dreiviertel seiner Zeit dort verbracht, er kannte die Regale fast auswendig, auch ohne Zaubersprüche fand er sich bestens zurecht. Als seine Augen durch die Halle wanderten, fiel sein Blick auf ein junges Mädchen am Tisch der Rawenclaw. Als er sie sah, hatte er plötzlich das Gefühl sie irgendwo schonmal gesehen zu haben...

(Elenour ich meine dich)
Nach oben Nach unten
Harry Styles

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 6:26 am

Harry bediente sich an dem Essen nur halbherzig. Er hatte keinen besonders großen Hunger und eigentlich wollte er nur, dass dieses Fest schnell vorrüber ging und er sich auf sein Bett werfen konnte um einfach nur zu schlafen. Nicht weil er müde war, sondern weil er diesen Tag endlich hinter sich bringen wollte. James fragte ihn was er nach diesem letzten Schuljahr machen würde. Wieso, zum Teufel, fragten ihn das alle?
Tja, weißt du, bestimmt nicht das was du machen wirst. Du wirst dir wahrscheinlich eine nette kleine Wohnung und einen ebenso netten kleinen Job zulegen und dein Leben geornet weiter führen. Leider steht auf meinem Terminplan Spaß am Leben zu haben., sagte er leicht arrogant, da er immer noch ein wenig wütend auf James war. Harry ließ seinen Blick hinüber zu der wunderschönen Elenour wandern Sie sprach mit einem Jungen. Es war Galbraith. Er war ein....wie konnte man es am besten sagen...er war einer dieser Jungen, die über emotional waren und bei denen man dachte, dass wenn man sie antippte zu Boden gingen. Aber Elenour schien ihn zu mögen und desswegen nahm Harry sich vor, dass er solange er etwas mit Elenour zu tun hatte, nett zu Galbraith sein würde.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 7:41 am

Elenour hörte Phineas aufmerksam zu und antwortete ihm dann anch kleinen überlegen, was sie jetzt sagen solle.
Ich weiß was du meinst, sagte sie und lächelte.
Das ist der Kreislauf des Lebens, man weiß nur wer ein wahrer Freund ist wenn er dir auch in den schlechtesten Zeiten für dich da sind.
Elenour schaute sich um und bemerkte das der neue der in der Bibiothek arbeiten würde, herr Willis meinte sie würde er heißen. Dennoch hatte er einen etwas verdutzen Blick. Sie schüttelte leicht den Kopf und drehte sich wieder zu ihrem Tisch um sie hoffte sehr das dieser Tag bald zuende sein würde und sie sich einfach auf ihr Bett schmeißen würde, dennoch mussten sie noch das Rätsel lösen was sich etwas herausziehen würde. Ingesamt freute sie sich auf das neue Schuljahr und nachdem es zuende war, würde sie endlich ihren Traum verwirklichen können.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 7:51 am

Phin musste grinsen. Da hatte sich seine Aussage doch wirklich düsterer angehört, als sie gemeint gewesen war. Erschöpfung schlug eben doch etwas auf das Gemüt.
Er nickte zustimmend zu ihren Worten, während er die letzten Bissen von seinem Teller aß, um ihn dann etwas von sich fortzuschieben. Der Nachtisch sah wirklich hervorragend aus, aber wenn er noch mehr essen würde, dann würde er sich aufgebläht fühlen. Die meisten Mahlzeiten in Hogwarts waren gut, also gab es keinen Grund sich direkt am ersten Abend den Bauch übermäßig vollzuschlagen.
Als er sein Besteck auf seinem Teller drapiert hatte, bemerkte er Elenours non-verbale Kommunikation mit dem unbekannten Mann und warf ihr einen fragenden Blick zu.
"Ich hab gehört, dass der Mann dort der neue Bibliothekar ist."
Er machte eine kurze Pause, bevor er auf ihr Kopfschütteln bezogen fortfuhr:
"Kennt ihr Euch?"
Sein Blick war fragend.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 8:00 am

Elenour lächelte.
Nein keineswegs... Ich weiß auch nicht warum er mich so anguckt. Ich habe ihn noch nie in meinem Leben gesehen und glaub mir ich habe schon viele Leute kennengelernt, weil ich viel rumgekommen bin.
An den Gedanken an diesen neuen Bibliothekar musste sie noch einmal den Kopf schütteln.
Als sie bemerkte das Harry noch zu ihr gesehen hat, drehte sie sich um. Doch er hatte sich schon wieder umgedreht und redete mit James, in der Hoffnung er würde sich doch noch umdrehen, warf sie ihm ein Lächeln zu. Daraufhin drehte sie sich wieder lächelnd zu Phineas um.
Du bist im sechsten Jahrgang, nicht wahr? Elenour überlegte, versuchte aber sich nichts anmerken zu lassen. Warum schaute dieser Mann, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hatte, so an? Hatte sie schon wieder etwas verbrochen?
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di März 12, 2013 8:07 am

Viel rumgekommen. Soso.
Phin registrierte ihren schnellen Blick hinüber zu ein paar Slytherins, beschloss aber ihn zu ignorieren. Anhand ihrer leicht verstohlenen Art konnte man sich zwar ausrechnen, dass zwischen Elenour und einem von den beiden irgendetwas im Busch war, aber eine Frage danach hätte wohl nur dazu geführt, dass er in etwas hineingezogen würde, was ihn nichts anging. Elenour wüsste wohl, was sie dort tat.
"Naja, wer weiß was da los ist", meine er auf den Bibliothekar bezogen, "Hogwarts hatte ja schon immer ein paar ungewöhnliche Menschen."
Er beschloss sich im Laufe des Schuljahres unbedingt mal mit dem Bibliothekar bekannt zu machen, immerhin würde er die Bibliothek ja oft genug brauchen.
"Ja, bin ich. Du bist in der Abschlussklasse, nicht?"
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi März 13, 2013 6:34 am

ja richtig, ich bin froh das ich jetzt mein letztes jahr habe, ich mag Hogwarts und die Leute die hier rumlaufen, dennoch kann ich Schule nicht so ab. ich tu mein bestes ohne Frage, aber es ist doch ein wenig anstrengend., sagte Elenour und lächelte. Phineas hatte recht, es gab ungewöhnliche menschen, Lehrer die echt nur vor ihrem Büchern hockten und vielleicht ein mal im Jahr das Licht sahen. Doch was die Sache mit dem neuen Bibliothekar fand sie leicht gruselig. Warum schaute er sie mit soeinem Blick an? Hatte sie wieder etwas neues verbrochen?
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi März 13, 2013 6:37 am

Er nickte. Anstrengend war Hogwarts auf jeden Fall, allerdings auch sehr belohnend, wie er fand.
Wo sonst lernte man denn Flüche zu schleudern und große Feuermonster zu beschwören. Außerdem sparte einem Zauberkunst diese ganzen profanen Muggelprobleme, wie z.B. lange Reisen und den Abwasch.
"Was möchtest Du denn später einmal machen?", fragte er neugierig. Er selbst hatte noch keine wirklichen Pläne für die Zeit nach seinem Abschluss, aber irgendwann würde er wohl auch mal anfangen müssen darüber nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi März 13, 2013 6:42 am

Elenour überlegte.
ich weiß es noch nicht genau, aber eines weiß ich genau. Ich möchte hier auf Hogwarts bleiben. Dennoch würde ich gerne ein Haus selber bauen und Kinder bekommen, dann natürlich auch mal heiraten. Ich möchte dies hier nicht aufgeben immerhin hab ich nun fünf jahre hier verbracht und es war eine unvergessliche Zeit für mich!. Sie lächelte.
Und wie siehts mit dir aus? Was möchtest du machen wenn du mit Hogwarts abgeschlossen hast?
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi März 13, 2013 6:51 am

Phin pustete etwas Luft zwischen seinen Eckzähnen hervor. Familie, Kinder, ein Eigenheim...
Das klang ja alles unglaublich nett, aber was wünschte er sich? Auch so eine Idylle?
Er biss leicht auf seiner Unterlippe herum, bevor er antwortete.
"Ich weiß noch nicht. Deine Vorstellung mit Familiengründung und sesshaft werden klingt ganz nett, aber irgendwie kann ich mir das im Moment noch nicht so wirklich vorstellen. Ich bin in meiner Kindheit ständig umgezogen, wir waren in Estland, Deutschland, Schottland und England. Irgendwie finde ich es schwierig, lange Zeit an einem Ort zu sein."
Eine Familie würde er sich allerdings schon wünschen, auch wenn er noch nicht genau wusste, wie das später einmal aussehen würde. Wollte er Kinder haben?
Manchmal träumte er schon davon mit seiner zukünftigen Freundin in einer Wohnung hoch über den Dächern einer Großstadt zu sein, jeden Morgen die Sonne vor der Silhuette der Skyline aufgehen zu sehen und das zu tun, was er wollte.
Aber was wollte er später einmal machen.
"Eine Familie oder eine Partnerschaft wäre auf jeden Fall sehr schön. Und eine Arbeit, die ich gerne mache. Wenn ich schon jeden morgen dafür aufstehen muss, möchte ich wenigstens mit einem guten Gefühl aufstehen. Die Diplomatieabteilung im Ministerium klingt interessant. Oder Fluchbrecher."
Nach oben Nach unten
James Anderson

avatar

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 29.01.13
Ort : Slytherin

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi März 13, 2013 9:46 am

Nur leider Harry bist du im Unrecht. Klar will ich später etwas erfolgreiches machen und Familie haben. Dennoch davor dachte ich wir rocken die Welt, wie wir es uns früher versprochen haben. James wusste genau das Harry sauer auf ihn war, dafür kannte er ihn zulange.
Ich weiß genau das du sauer bist, du kannst es nicht verbergen., sagte James mit einem leicht neckenden Flüsterton. Bei Harry und ihm wurde sehr schnell aus Spaß Ernst, dennoch vertrugen sie sich genauso schnell wieder, weil James nicht ohne Harry konnte, und Harry nicht ohne James. Genau das wusste James auch.
Nach oben Nach unten
Pamina Fox
Wildhüter
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 05.08.12
Alter : 20
Ort : Nicht da wo du mich suchst

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do März 14, 2013 5:11 am

Da das Essen nun vorbei war, strömten bereits einige Schüler aus der großen Halle. Ich würde hier stehen bleiben, bis alle draußen waren, so wie ich es immer tat.
"Ich hoffe, sie benehmen sich dieses Jahr mehr, als Letztes., meinte ich zu Robbie. Das letzte Jahr war eine wirkliche Katastrophe gewesen. Und das nicht nur mit Nachsitzen. Viele Schüler waren auch im Streiche-Fieber gewesen und manche hatten dabei auch wirklich übertrieben. Seine Kleine schien noch immer etwas schüchtern, aber sie hatte sich sogar mit Nicole, der Schulsprecherin unterhalten. Und das war wirklich eine kleine Überwindung. Sie konnte nämlich sehr... bösartig sein.
Nach oben Nach unten
http://ich-hab-gar-keine-homepage.de/
Nicole Malfoy
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1744
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 19
Ort : Hinter dir (:

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do März 14, 2013 7:50 am

Nicole stand langsam auf, vom vielen Sitzen wurde sie schon langsam steif. "Hey, ich seh Jade und Logan, unsere Vertrauensschüler grad nicht... soll ich euch unseren Gemeinschaftsraum zeigen?", fragte sie die Erstklässler, die alle irgendwie um sich herumsaßen. Sophie Lestrange saß ihr gegenüber und die süße Isabelschließlich neben ihr.
"Überlegt es euch und wartet einfach vor der großen Treppe... ich muss noch etwas, erledigen." Sie lächelte leicht nervös. Mit Gryffindors auf keinen Fall..., dachte sie erneut und schluckte. Sie ging zügig aus der großen Halle und wartete vor der Flügeltür auf Samuel. Sie hatte sich zwar irgentwie entschieden, aber nervös war sie trotzdem. Immer wieder sah sie zur großen Treppe. Sie hatte deshalb gesagt, sie sollten dort warten, weil sie nicht wollte, dass die Erstklässler mitbekamen, wie sie mit ihm Schluss machte. Und irgendwie auch, dass sie überhaupt mitbekamen, dass sie mit einem Gryffindor zusammen war. Nervös betrachtete sie ihre Fingernägel und hoffte, dass alles schnell und problemlos von Statten gehen würde.
Nach oben Nach unten
https://sites.google.com/site/buechertippsfueralle/home
Harry Styles

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do März 14, 2013 11:24 pm

Das Essen war vorbei. Harry saß dennoch immer noch am Tisch der Slytherins. Er hatte mit James nicht viel gesprochen. Er dachte immernoch über dessen Worte nach: 'Ich weiß genau, dass du sauer bist, du kannst es nicht verbergen.' Ein Denckanstoß für dich James: Vielleicht versuche ich es auch garnicht zu verbergen!, dachte er.
Ich geh dann mal. Wir sehn uns., sagte er an James und Sophie gewandt. Er stand auf und ging noch kurz zum Ravenclaw-Tisch, gerade wegs auf Elenour zu. Er umarmte sie von hinten und gab ihr einen Kuss auf die Wange.
Schlaf gut., flüsterte er ihr ins Ohr, dann ging er. Doch vor der Flügeltür entdeckte Nicole.
Was war denn heute mit dir los, Nicole? Du warst so nett zu den Erstklässlern..., sagte er und lehnte sich vor ihr gegen die Wand.
Du wirkst nervös. Währe ich bestimmt auch wenn ich mit einer der Potters zusammen wäre. Er hatte Nicole gesehen. Am Bahnhof mit Potter und ihrem Vater.
Nach oben Nach unten
Nicole Malfoy
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1744
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 19
Ort : Hinter dir (:

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Fr März 15, 2013 1:30 am

Ein leichtes Lächeln zuckte Nicole über die Lippen. "Ich bin nicht mit ihm zusammen, Harry. Ich habe nur mit ihm geflirtet und gerade du solltest doch den Unterschied erkennen, nicht?" Lüge. Natürlich wusste sie, dass es nicht so gewesen war, aber schließlich würde ihre Beziehung nicht mehr lange dauern, also fuhr sie fort, "Ich habe nur mit ihm gespielt und du weißt er war nicht der Erste." Wahrheit. Natürlich hatte sie mit Jungs gespielt. Bis jetzt zwar nur mit denen aus ihrem eigenen Haus, und einmal mit einem Ravenclaw, aber viel anders waren die Anderen auch nicht. Was ihren Vater anging so machte sie sich keine Sorgen. Schließlich hatte sie in seinen Augen gesehen, dass er gedacht hatte, dass so etwas sowieso nicht halten würde. Und er hatte Recht gehabt. Aber es scheiterte schließlich nicht an ihm, sondern an ihr.
"Die Lestranges gehören doch zu unserer Familie, schon vergessen? Ich bin mit Sophie also verwandt und was Isabel anging... ich wollte nur wissen, wer denn nun in unserem Haus ist. Es scheint mir aber so, als würde sie, zu meinem Bedauern, nicht die typische Slytherin sein."
Kurz sah sie zu Elenour. "Sie ist hübsch, die Ravenclaw. Aber denkst du, du schaffst es endlich einmal eine richtige Freundin zu haben?"
Nach oben Nach unten
https://sites.google.com/site/buechertippsfueralle/home
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Große Halle   

Nach oben Nach unten
 
Die Große Halle
Nach oben 
Seite 4 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 11 ... 18  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die große Halle
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Meduseld ~ die goldene Halle (Thronsaal)
» habe meine große Liebe vergrault........

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts-RPG :: RPG :: Hogwarts :: Erdgeschoss-
Gehe zu: