Werdet Schüler an der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei.
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Ellena Corna
Di Sep 22, 2015 2:05 am von Nicole Malfoy

» Simon Scott
Di Sep 22, 2015 2:03 am von Nicole Malfoy

» Robin Anubis unfertig
Mo Jan 12, 2015 1:15 am von Robin Anubis

» Hot or Not
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Gut oder Böse?
Sa Okt 25, 2014 7:11 am von Levi Silver

» Wie weit können wir zählen?
Sa Okt 25, 2014 7:10 am von Levi Silver

» Spaaaaaaaaaaaaaaam
Sa Okt 25, 2014 7:08 am von Levi Silver

» Levi Silver unfertig
Sa Okt 25, 2014 7:05 am von Levi Silver

» Young Life
Mo Okt 13, 2014 7:10 am von Gast

Punktegläser


Slytherin
76

Ravenclaw
67

Gryffindor
78

Hufflepuff
65
Partner
free forum










Die aktivsten Beitragsschreiber
Nicole Malfoy
 
Samuel Remus Potter
 
Sophie Colour
 
Katie Higgs
 
Robyn Finnigan
 
Alithea Lewis
 
Jade Dearing
 
Elisabeth Swan
 
Eniera Plear
 
Niall Dane
 

Teilen | 
 

 Die Große Halle

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
AutorNachricht
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 18, 2013 1:08 pm

Phineas hatte ihr aufmerksam zugehört und dachte gar nicht mehr ans Frühstücken. Dass Harry Styles und James Anderson sich geschlagen hatten, hatte er gar nicht mitbekommen, allerdings war er auch zu abgelenkt durch das Gespräch mit Amelia gewesen. Die beiden konnten allerdings von Glück sagen, dass sie sich mit ihrem Verhalten keinen Schulverweis eingehandelt hatten - entweder waren die Lehrer am Ballabend sehr großzügig gewesen, oder keiner hatte es mitbekommen. Außerdem bemerkte Phineas, wie nah Elenour der Streit mit Harry ging. Sie stotterte etwas und wirkte im Gesamten sehr mitgenommen, wie eine vom Sturm zerzauste Blume.
Allerdings war es gerade deswegen vielleicht gut, dass sie ihre Sorgen aussprach und sie nicht nur in sich hineinfraß.
"He, Eli", sagte er vorsichtig und überlegte kurz, ob er ihr nicht über die Schulter streichen sollte - er hatte mal gehört, dass Körperkontakt, wenn er nicht als bedrohlich empfunden wurde, Menschen beruhigte - entschied sich dann aber doch dagegen, weil es irgendwie unpassend gewesen wäre.
"Das hört sich aber echt scheiße für Dich an. Ich weiß nicht, was ich in einer solchen Situation tun würde, aber..."
Er suchte nach den richtigen Worten. Vielleicht hatte sie schon mit so vielen anderen darüber gesprochen und so viele gut gemeinte Ratschläge gehört, dass sie keinen Bock mehr darauf hatte. Andererseits konnte er von nur versuchen ihr mit Ratschlägen zu helfen, auch wenn er auf gar keinen Fall zwischen die Fronten in einem solchen Beziehungsstreit geraten wollte. Das endete nämlich meistens extrem unschön.
"... Ich meine, ich habe zwar nicht genau gesehen, was vorgefallen ist, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Reaktion der beiden etwas ... ähm... nunja... unangemesen war. Aber, wenn ihr Euch gegenseitig ignoriert, dann hilft Euch das auch nicht weiter, denke ich." Sie würden weder über die Situation hinwegkommen, noch sich wieder verstehen und je länger sie warteten, desto unangenehmer würde es werden, wenn sie miteinander reden mussten.
"Von daher solltet ihr alle Euch vielleicht mal darüber reden, was vorgefallen ist, denn Warten macht die ganze Situation nur noch schwieriger. Wenn Harry den Kuss ehrlich meinte, wird er mit Sicherheit verstehen, dass Du so unglücklich bist, und wenn er es nicht ehrlich meinte, dann weißt Du wenigstens, wo Du dran bist. Aber solange die Chance besteht, dass ihr Euch wieder vertragt, solltet ihr doch versuchen das zu nutzen, wenn Euch Eure Beziehung etwas wert ist, oder?"
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 18, 2013 11:13 pm

Mag schon sein, aber ich weiß nicht ob er mit mir reden wil., antworte sie ihm und überlegte etwas. Phin hatte wahrscheinlich recht, mit dem was er sagte. Dennoch hatte sie Angst, mit Harry zu reden. Was sollte sie denn sagen?
Phin..kannst du das bitte niemandem erzählen? Du bist der einzige dem ich das erzählt habe., murmelte sie leise und lächelte ein wenig. Es ging ihr schon etwas besser und war froh, dass es doch Freunde gab, mit denen sie reden konnte und die es dann für sich behielten, es sollte immer hin nicht Thema Nummer 1 auf Hogwarts werden, es war einfach ein kleiner Streit, wenn auch ein ziemlich stressender und zerstörender.
Danke Phin., sagte sie und umarmte ihn kurz. Sie war froh das es Leute wie Phin gab. Die Umarmung war ehrlich gemeint, es gab Leute die umarmt man nur um keinen Stress zu bekommen, aber dann gibt es auch Umarmungen die einfach nur zum bedanken sind. Sie nippte kurz an ihrem Glas und sah zu Phineas.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Fr Sep 20, 2013 12:15 am

"Klar, kein Problem.", antworte er, als Elenour ihn darum bat ihren Streit mit Harry Styles geheim zu halten. Er konnte sehr gut verstehen, dass sie nicht zum ersten Klatschthema der gesamten Schule werden wollte, und das würde unweigerlich passieren, wenn mehr Leute davon Bescheid wussten. Es war ja nicht so, als ob Elenour und Harry ein Paar waren, das fast unbekannt war.
Die Umarmung überraschte ihn dann doch ein wenig und sein Körper versteifte sich etwas, da er solch physischen Kontakt eigentlich nicht gewöhnt war, allerdings hatte er sich schnell wieder gefangen und erwiderte sie zaghaft mit einem leichten, aufmunternden Klopfen auf ihre Schultern. Elenour würde es schon schaffen und überstehen, da war er sich eigentlich ziemlich sicher. Ein solcher Streit konnte einen nur wachsen lassen - entweder weil man sich Fehlern bewusst werden würde, oder weil man lernte, wie man auch in einer Beziehung Missverständnisse ausräumen konnte.
"Wenn er nicht mit Dir reden will, dann versuch ihm doch einfach zu sagen, wie Du Dich im Moment fühlst. Und wie Du Dich gefühlt hast, als Du ihn angeschrien hast und er Dich sitzengelassen hat. Er wird sich doch mit Sicherheit dafür interessieren, wie Du Dich fühlst, oder?"
Es war nur sehr wichtig, dass sie auf eine vernünftige Art und Weise mit ihm redete, denn wenn man in so klärenden Gesprächen emotional wurde, so würde es oftmals nur in noch mehr Verletzungen enden. Aber zu verstehen, wie ein anderer sich fühlte, war unheimlich wichtig, wenn man einander wieder verstehen wollte.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Fr Sep 20, 2013 8:07 pm

Elenour dachte über Phins Worte nach. Die Frage war, ob er sich dafür interessierte. Interessiert er sich dafür? Immerhin waren die beiden noch nicht zusammen. Sie wollte Harry jetzt nicht schlecht reden oder sonstiges, aber es war halt die Tatsache, dass sie nicht in ihn hereingucken konnte zum Beispiel mit einer Taschenlampe und ihn durchforschen konnte was in ihm abging.
Ich weiß nicht. Vielleicht kratzt es auch ein wenig an seinem Stolz, von einem Mädchen angeschrien zu werden, obwohl er dabei aussah, als ob es ihn kalt ließe., sagte sie nachdenklich. Sein Blick war kalt auf ihren Blick gewesen, als sie etwas lauter geworden war. So als ob es ihm nichts ausmache, sie ihm vielleicht auch egal war. Sie biss sich auf die Lippen und überlegte über zu Hause. Am liebsten würde sie jetzt zu dem Ort flüchten, wo sie am meisten geborgen war, bei ihrer Tante. Sie schüttelte kaum merkbar ihren Kopf und wandte sich zaghaft einer Brotscheibe zu, die sie dünn mit Magarine/Butter bestrich. Eigentlich hatte sie gar keinen Hunger, doch sie wusste nicht genau, was sie tun sollte. Sie nahm einen wirklich minimalen Biss und legte das Brot dann wieder beiseite.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Sa Sep 21, 2013 1:48 am

Phineas konnte sich eigentlich nicht vorstellen, dass es jemanden kalt lassen würde, wie seine Freundin fühlte. Denn interessierte man sich nicht gerade für seine Freunde, weil sie Freunde waren. Wenn man jemandem egal war, war man mit Sicherheit nicht dessen Freund. Und besonders nicht eine so spezielle "Freundin" wie Elenour von Harry war.
"Wenn es an seinem Stolz kratzt, sollte er vielleicht mal seine Einstellung zur Gleichberechtigung überdenken. Auch wenn ich mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, er ist doch eigentlich ein netter Kerl.", gab Phineas zu bedenken. Er kannte Harry Styles zwar nicht sehr gut und er wusste, dass der Slytherin vielleicht auch mal dazu neigte etwas impulsiv zu sein, aber er hatte noch nie mitbekommen, dass Harry andere Leute mit böswilliger Absicht verletzte und sich nicht um sie kümmerte. Und wenn er das tat und sich nicht um die Gefühle anderer - insbesondere um ihre Gefühle - scherte, dann sollte Elenour vielleicht noch einmal darüber nachdenken, ob sie wirklich mit ihm zusammen sein wollte. Denn solche Beziehungen endeten meist irgendwann in einer außerordentlich unschönen und schmerzhaften Katastrophe.
Dies alles sprach er natürlich nicht laut aus, da er Elenour nicht verunsichern wollte und eigentlich war er immer noch überzeugt davon, dass Harry ganz nett war und sich um Elenour's Gefühle sorgte. Die beiden sollten wirklich umgehend miteinander reden, bevor Elenour ihren Schmerz und ihre Wut noch weiter in sich hineinfraß.

Unsicher, wie das Gespräch weitergehen sollte kratzte Phin sich am Kopf und belegte seine Scheibe Brot vorsichtig mit Cheddarkäse, Gewürzgurken und einigen Salatblättern.
Nach oben Nach unten
Yuyuu Tsuta

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 19
Ort : In der Finsterniss

BeitragThema: Re: Die Große Halle   So Sep 22, 2013 6:16 am

Yuyuu setzte sich leise an ihren Platz. Sie hatte ziemlich lange geschlafen, was eigentlich nicht so schlimm war, schliesslich war ja heute keine Schule. Sie wollte aber trotzdem nicht dass das ein Lehrer mitbekommt. Sie nahm ein Stück Brot und tat ein paar Scheiben Gurken darauf
Nach oben Nach unten
Louisa-Maria Donnaven

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.08.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   So Sep 22, 2013 7:14 am

Auf Amelias Verteidgung zog sie nur die Augenbrauen hoch und sah sie mit dem Na-Wenn-Du-Meinst Blick an. Sie wandte sich ihrem Brot zu und belegte es mit einer Scheibe Käse und Salat.
Amüsiert hab ich mich auf jeden Fall!, antwortete sie und grinste.
Genüsslich biss sie in ihr Brot hinein, bis Amelia mit dem Weihnachtsball anfing. Sie hatte eigentlich keine Lust auf die Tanzstunden dieses Jahr und auf den Ball eigentlich auch nicht, immerhin wusste sie nicht, mit wem sie gehen konnte. Die meisten waren entweder schon besetzt oder welche, mit denen man sich nicht abgeben wollte. Für Amelia war es sehr wahrscheinlich nicht allzu schwer, immerhin konnte sie gut tanzen und mit einem Partner würde es für sie auch nicht zu schwer und wenn doch ließ sie einfach ihre Veelafähigkeiten spielen. Manchmal wünschte sie sich sie wäre ebenso eine Veela wie Amelia, zumindest eine Achtel oder Viertelveela, aber nein.
Mm weiß nicht. Also mit wem ich hingehe weiß ich definitiv noch nicht und auf die Tanzstunden na ja. Ich tanze lieber anders, als so klassisch, aber was muss das muss., erklärte sie ihre Sicht.
Was ist mit dir? Freust du dich? Und hast du schon jemanden in Aussicht?
Nach oben Nach unten
Amelia Delacour

avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 14.08.12
Ort : Dort wo ich gerade mit meinem Geist bin :)

BeitragThema: Re: Die Große Halle   So Sep 22, 2013 8:07 am

Amelia hörte Louisa zu und nickte dann. Sie hatte schon Recht mit den Tanzstunden. Die Slytherin war sich auch nicht sicher, ob sie hingehen sollte. Immerhin konnte sie schon tanzen und auch wenn es eine Pflichtveranstaltung war, würde es wahrscheinlich nicht auffallen, wenn sie fehlen würde. Hoffte sie zumindest. "Naja, die Tanzkurse sind Pflicht, der Ball ja nicht. Aber ich glaube am Ball selber, wird nicht nur klassisch getanzt.", meinte sie lächelnd. Sie hatte schon ein bisschen was mitbekommen, was den Ablauf angehen sollte. Lucas Jones und Nicole Malfoy sollten mit ihren Partnern den Vortanz tanzen und somit den Ball einleiten. Außerdem sollte anscheinend eine sehr bekannte Zaubererband auftreten und diese spielten bestimmt keine klassische Musik.
Sie musste zugeben, dass sie sich schon ein bisschen auf den Ball freute. Immerhin tanzte sie gerne und so konnte sie endlich mehr Leute kennenlernen. Denn am Halloweenball hatte sie sich schließlich fast nur mit Phin unterhalten. Ihrem besseren Ruf stand also nichts im Weg.
"Freuen tu ich mich eigentlich schon. Aber jemanden in Aussicht hab ich noch nicht. Vor allem, weil ich die meisten noch nicht kenne, aber ich denke das dürfte kein Problem werden." Sie schmunzelte. "Weder für dich, noch für mich, wenn du mich fragst. Wenn du dich doch entschließen solltest hinzugehn, wird dich bestimmt jemand fragen, Lou."

out: mir fällt gerade auf das sich der erste Satz den Amelia sagt reimt, irgendwie witzig...
Nach oben Nach unten
http://melanie-473.polyvore.com/
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Sep 23, 2013 5:32 pm

Elenour saß nun schweigsam am Tisch, ihr fiel absolut nichts ein was sie hätte sagen können. Sie biss in ihr Brot und kaute langsam, das wiederholte sie mehrere Male. Danach nippte sie an ihrem Glas. Was sollte sie denn groß sagen? Am liebsten würde sie, wenn sie Harry das nächste Mal sieht, auf ihn zugehen, ihn küssen und sich dann tausend mal in seinem Arm ausweinen, auch wenn er überreagiert hatte. Okay, sie hätte ihn vielleicht nicht anschreien und da stehen lassen sollen, aber er hätte James auch nicht ins Gesicht schlagen müssen, auch wenn es eine zienlich kindliche Bemerkunggewesen war. Vielleicht hätte sich Eli auch besser überlegen sollen was sie dagt, während sie ihn angeschrien hatte, denn 'Was fällt dir ein, bist du verrückt? Meld dich wenn du wieder normal bist!' , war nicht sehr "schlagfertig" gewesen, es war so eine einfach Kindergartenbeschimpfung gewesen. Kaum merkbar schüttelte sie ihren Kopf und war bei deb Gedabken wieder zurück in der großen Halle.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mo Sep 23, 2013 11:30 pm

Phines sah, wie schwer Elenour sich immer noch mit ihrer derzeitigen Situation tat. Aber was konnte er noch groß tun? Er hatte sie schon ermuntert ihre Probleme aktiv zu lösen anstelle sie auszusitzen, selbst wenn es nur eine graduelle Verbesserung wäre. Aber einfach nur hier sitzen und nichts tun würde ihr wahrscheinlich nicht helfen. Zugegeben, manchmal ist es in menschlichen Beziehungen angebracht erst einmal zu warten und sich darüber klar zu werden, was man wirklich wollte.
Vielleicht war es ja auch das, was Elenour brauchte.
"Hey, Große.", begann er vorsichtig und sanft, "Du schaffst das schon."
Er sah sie noch einen Moment von der Seite an, dann wandte er sich wieder seinem Teller zu und biss herzhaft in sein mit Gurken und Cheddar belegtes Brot.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di Sep 24, 2013 1:12 am

Danke Phineas. Ich versuchs mal.., erwiderte sie und lächelte ein bisschrn über das Wort "Große", so hatte sie bis jetzt kein anderer außer ihrer Tante genannt und bei Phineas klang es umso ungewohnter.
Kleiner., scherzte sie und lächelte ihn kurz an. Sie beschloss ein anderes Thema einzulenken.
Und wie war dein Ball so?, fragte sie ihn um davon abzulenken. Nachdem sie weg von dem kleinen Tisch weggegangen war, hatte sie nicht weiter auf ihn und Amelia geachtet. Elenour mochte Amelia nicht wirklich, sie nahm ihr ein wenig die Rolle eines beliebten Mädchen weg und außerdem denkt sie das sie durch ihre Veelafähigkeiten etwas besonderes ist, zumindest schien das in Elis Augen so, aber da Phineas sie mochte, würde sie, zumindest ihm gegenüber oder in seiner Gegenwart, nicht Amelia anzugiften.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di Sep 24, 2013 5:45 am

Im Augenwinkel bemerkte er Elenours lächelte und hätte sich dafür innerlich am liebsten selbst ein High-Five gegeben. Ihre Probleme mochten zwar nicht gelöst sein, aber wenn es ihm gelungen war Elenour etwas Zuversicht wiederzugeben und ihr wieder ein Lächeln zu entlocken, dann hatte er eigentlich schon alles getan, was er erreichen konnte. Denn auf alles weitere hatte er eh keinen Einfluss. Wenn Elenour und Harry es nicht selber schaffen würden ihre Beziehung wieder ins Lot zu bringen, dann könnte es keine schaffen.
Genüsslich biss es ein weiteres Mal in sein Brot, kaute ordentlich und leerte seinen Mund, bevor er ihr auf ihre Frage nach seinen Erlebnissen auf dem Ball antwortete.
"Er war ganz nett, hat mich selber ein bisschen überrascht, dass er mir so gut gefallen hat."
Er machte eine kurze Pause und ließ seinen Blick über den Tisch wandern um einen Glaskrug mit Apfelsaft zu finden.
"Ich habe mit Amelia getanzt und..."
Er streckte seinen Arm aus, um den Glaskurg zu erreichen, sodass er sich ein Glas Saft einschenken konnte.
"...und es ist wirklich beeindruckend, wie gut sie tanzen kann. Und sehr nett und wir haben uns auch gut unterhalten."
Nach oben Nach unten
Harry Styles

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di Sep 24, 2013 7:31 am

Harry betrat die große Halle. Er hatte eigentlich vorgehabt noch länger im Bett zu bleiben, noch ein wenig zu schlafen, doch mit dem Wissen, dass James ein Bett weiter lag und geschweige denn mit den Erinnerungen an den Ereignissen des Balls im Hinterkopf, hatte er wenig Erfolg gehabt und sich schließlich dazu entschlossen hierher zu kommen. Müde ging er an den Tischen der verschiedenen Häuser entlang. Er und Elenour hatten sich bisher noch nicht gesprochen und wenn sie aneinander vorbeigingen, hielten Beide den Blick in der entgegengesetzten Richtung. Er wollte mit ihr reden, wirklich, doch weder wusste er was er sagen sollte, noch, ob sie ihn überhaupt anhören würde. Was James zu ihm im Schlafsaal gesagt hatte, hatte seine Gedanken nicht verlassen. Dass Elenour Angst vor ihm hätte und, dass er sie nicht verdient hätte, sie genauso für ihn wäre wie alle anderen. Nichts davon hatte er vergessen, nichts davon hatte James sympatischer gemacht, nicht zuletzt deshalb, weil Harry wusste, dass er Recht hatte. James hatte Recht mit all dem was er gesagt hatte. Der Grund dafür, weshalb Harry auch dieses Mal, als er an Elenour vorbeiging den Blick gesengt ließ und sich irgendwo ziemlich weit weg von ihr an den Tisch seines Hauses setzte. Während er sich Müsli zubereitete, wagte er einen Blick hinüber zu ihr. Sie sah traurig und mitgenommen aus. Und der Grund dafür bist du., dachte er verbittert und schaute hinunter auf sein Essen, nicht in der Stimmung mit irgendjemandem zu reden, denn die Person mit der er so dringend reden wollte, war für ihn scheinbar unantastbar geworden.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di Sep 24, 2013 7:45 am

Das freut mich, dass zumindest du einen schönen Abend hattest., erwiederte sie. Mit Amelia kann man Spaß haben? Das hätte ich jetzt nicht gedacht., fügte sie biestig in Gedanken dazu. Als sie gerade weiter reden wollte, wanderte ihr Blick zu der Eingangstür. Und wer kam genau dann rein? Harry. Er sah genauso mitgenommrn aus, wie Phin meinte, sie aussah. Unauffällig verfolgte sie ihn mit ihrem Blick. Er kam an den Tischen vorbei, so auch an ihren. Sie versuchte ihm ein wenig in die Augen zu schauen, doch es wunderte sie nicht, dass er sie wieder ignorierte. Wieder fiel ihre Laune. Er saß sich möglichst weit weg von ihr weg. Sie erwischte sich dabei, wie sie ihn ansah, doch genau in dem Moment sah auch er zu ihr. Sie sah ihm kurz in fie Augen, um zu schauen ob sie irgendwas aus seinem Blick erschließen konnte, doch sie sah wieder weg und wandte sich wieder zu Phin.
Freust du dich schon auf den Weihnachtsball?, versuchte sie den Smalltalk weiter zu führen und lächelte Phin ein wenig an.


Zuletzt von Elenour Everlis am Di Sep 24, 2013 5:39 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Di Sep 24, 2013 9:52 am

Vorsichtig hatte Phin Elenour zugehört als sie ihm geantwortet hatte, doch er hatte keine Schärfe in ihrem Ton feststellen können, obwohl er sehr positiv über Amelia gesprochen hatte. So weit ging die Rivalität der beiden dann wohl doch nicht, oder aber Elenour war eine ausgesprochen gute Schauspielerin und konnte ihren Ärger über die Slytherin gut verbergen.
Er wollte ihr gerade antworten, als Harry Styles die Frühstückshalle betrat und Elenours, aber auch seine Aufmerksamkeit auf sich zog. Der Slytherin ließ sich zwar äußerlich nichts anmerken, doch Phineas konnte die eisige Atmosphäre förmlich spüren, die sich im Saal ausbreitete. Bevor er überhaupt an eine Antwort dachte, beobachtete er Elenours Verhalten und bemerkte, wie sie versuchte Harry irgendwie einzuschätzen und es ihr doch nicht gelingen wollte.
Sollte er irgendwas machen? Sollte er aufstehen und Harry sagen, dass es vielleicht sinnvoll wäre, mit Elenour zu reden? Oder sollte er nicht?
Naja, so gut kannte er Harry gar nicht, also würde das wahrscheinlich sehr komisch rüberkommen, befand er schließlich.
"Der Weihnachtsball? Ach, ich weiß nicht. Eigentlich bin ich ja nie so ein großer Freund von Bällen, aber ich lasse mich natürlich gerne wieder positiv überraschen..."
Das war der Vorteil eines vorsichtigen Pessimismus. Man konnte nur positive Überraschungen erleben, weil man immer schon mit dem Schlimmsten rechnete.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 25, 2013 6:47 am

Das freut mich, zumindest für dich., sagte sie mit einem gewissen Unterton. Sie überlegte zu ihm rüber zu gehen. Dann wäre das Problem aus der Welt, oder zumindest für ihre Welt. Was sollte sie sagen?
Meinst du ich sollte zu ihm rüber gehen?, murmelte sie leise zu Phin. Wahrscheinlich würde er ja sagen, denn er wollte, dass die beiden sich vertrugen. Sie lächelte ein letztes Mal zu Phineas und ging dann mit zitternden und schwitzenden Händen Richtung Harry. Sein Blick war gesenkt. Als sie fast bei ihm war, blieb sie kurz stehen, atmete einmal durch und ging dann weiter. Als sie bei ihm ankam, redete sie sivh ein sie würde das schaffen, sie setzte sich zaghaft neben Harry und sah ihn an.
Hay..., hauchte sie leise und nahm ihren ganzen Mut zusammen. Sie zitterte und wartete auf irgendeine Reaktion seinerseits.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 25, 2013 8:05 am

Phineas sah, dass Harry's Anwesenheit Elenour immer noch beschäftigte, sodass sie sehr abwesend wirkte. Es war wahrscheinlich das Beste, wenn die beiden versuchten wieder miteinander zu reden. Zwei Nächte sollten eigentlich reichen, damit sogar die wildblütigsten Heißsporne ihre Emotionen einigermaßen zügeln und wieder zur Vernunft kommen konnten.
"Viel Glück.", er schenkte ihr ein aufmunterndes Lächeln und sah ihr kurz hinterher, wie sie auf Harry Styles zuging. Sollte er ihnen zuhören? Er entschied sich dagegen, immerhin war es eine Privatangelegenheit der beiden und sie wünschten wahrscheinlich keine Mithörer. Naja, insofern es überhaupt möglich war, dass in der großen Halle etwas unbemerkt bliebt.
Er kratzte sich am Kopf, wandte den Blick von den beiden Turteltäubchen ab und widmete sich wieder seinem Frühstück. Er hatte das getan, was er konnte. Eine Lösung mussten die beiden aber unter sich finden, die konnte er ihnen nicht aufdrängen.
In aller Ruhe schenkte er sich noch einmal etwas Apfelsaft nach, ließ seinen Blick durch die Halle schweifen, biss in sein Butterbrot - und verschluckte sich hustend.
Nach oben Nach unten
Yuyuu Tsuta

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 19
Ort : In der Finsterniss

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 25, 2013 8:35 am

Yuyuu hörte ein husten und sah sich um. Ein Junge, etwa in ihrem alter hatte sich verschluckt. Da keiner Anstalten machte im zu helfen stand sie auf, lief zu ihm und klopfte ihm auf den Rücken. G-gehts? fragte sie leicht schüchtern. Schließlich war er ihr ziemlich fremd.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 25, 2013 9:07 am

Hustend und sich räuspernd versuchte Phineas seine Stimme wieder zu finden. Er hatte sich irgendwie am gehobelten Cheddar verschluckt, der ihm ungünstigerweise in die Luftröhre gerutscht war, aber auch dank des beherzten Eingreifens der Hufflepuff ging es ihm jetzt wieder besser.
"Jaahrr, Dankrhe...", versuchte er hevorzubringen, auch wenn seine Stimme immer noch etwas rau war.
Er wandte sich von ihr ab und hustete noch ein, zweimal, bevor sich seine Stimme wieder normalisiert hatte, dann betrachtete er seine Helferin etwas genauer. Es war eine Hufflepuff, wenn er sich richtig erinnerte war sie eine eine Siebtklässlerin, auch wenn er sich an ihren Namen nicht erinnern konnte.
"Danke, das war glaube ich ein ungünstiges Stück Käse..."
Ihm fiel auf, was für ein seltsamer Kommentar das war und versuchte die Situation irgendwie zu überspielen.
"Ähm, achja, ich bin Phineas, also, falls Du das nicht wissen solltest."
Nach oben Nach unten
Yuyuu Tsuta

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 19
Ort : In der Finsterniss

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 25, 2013 9:30 am

(wie schafft ihr es so viel zu schreiben?)
Yuyuu lächelte, glücklich darüber dass er nicht erstickt war, Du solltest etwas trinken, das hilft., meinte sie freundlich und nickte mit dem Kopf zu seinem Glas voller Apfelsaft. Nachdem er sich vorgestellt hatte überlegt sie kurz, Phineas... Phineas... Ja das habe ich schon irgendwo gehört... warscheindlich bei einem Squiditch spiel oder so.., sie lächelte ihn an. Ich bin Yuyuu, freut mich dich kennen zu lernen., stellte sie sich vor. Sie wusste sie hatte einen komischen Namen, aber sie war auch etwas stolz das er nicht so gewöhndlich un langweilig war.
Nach oben Nach unten
Phineas Galbraith

avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Wellington, Somerset, UK

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Mi Sep 25, 2013 11:00 pm

(Du hast Dich auch schon von 2 auf 4 Zeilen gesteigert: Es ist ganz einfach, man versucht einfach das Innenleben deines Charakters darzustellen und nicht nur, was Dein Charakter äußerlich macht. Und natürlich muss man sich auch dazu zwingen, mindestens 5 Zeilen zu schreiben und dann klappt das Very Happy)

Phineas räusperte sich noch zweimal, um seine Stimme wiederzufinden und nickte dann. Sie hatte Recht mit dem Trinken, auch wenn er das selber wusste. Auch wenn sie eine Siebtklässlerin war und ihm geholfen hatte, so musste sie ihn doch nicht bevormunden! Ein wenig unbeholfen kam er sich schon vor, da sie ihn in gewisser Weise wie ein kleines Kind behandelte, das nicht in der Lage war selber zu entscheiden ob es etwas trinken wollte oder nicht. Oder steigerte er sich da etwa ein bisschen zu sehr hinein?
"Mmhmm...", brummte er, verbarg aber seine leichte Verstimmung, bevor er nach dem Glas griff und einige Schlucke Saft nahm. Nach dem Verschlucken schmeckte er Saft irgendwie etwas bitterer als vorher, aber er half wirklich. Sein Hals fühlte sich nicht mehr rau und gereizt, sondern wieder ganz normal an.
"Hey, Yuyuu.", meinte er vorsichtig und betrachtete die Hufflepuff etwas genauer. Sie hatte schulterlange Haare, die zusammengebunden waren und sehr dunkle Augen.
"Ähm, Danke nochmal für Deine Hilfe. Ist auch nett, Dich kennen zu lernen. Ich glaube aber, ich habe Dich schonmal irgendwo gesehen, also hier in der Schule...
Er versuchte sich zu erinnern, aber ihm fiel kein genauer Anlass ein. Trotzdem erinnerte er sich an ihr Gesicht, genauso wie Menschen in einer Straßenbahn sich an Gesichter erinnerten, mit denen sie jeden Morgen zur Arbeit pendelten, ohne aber den Menschen hinter diesem Gesicht zu kennen.
Nach oben Nach unten
Harry Styles

avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do Sep 26, 2013 7:18 am

Harry hatte gerade in Gedanken versunken einen Löffel seines Müslis in den Mund geschoben und lustlos darauf herumgekaut, als er merkte wie sich jemand neben ihn setzte. Leicht genervt fragte er sich warum die Person sich unbedingt neben ihn setzten musste, als gäbe es nicht genug freie Plätze die, nun, nicht neben ihm waren. Eine, die zu der Person neben ihm gehörte, sagte etwas, und Harry erstarrte, als er die Stimme des Mädchen sofort erkannte. Langsam drehte er sich zu Elenour um und schluckte das Müsli dabei ebenso langsam runter. Vorsichtig blickte er ihr in die blauen Augen.
Hay., grüßte er zurück. Wieso war sie herüber gekommen? Wollte sie ihm jetzt unter die Nase reiben was für ein unglaubliches Arschloch er war? Aber aus irgendeinem Grund sah sie nicht so aus, als hätte sie vor dies zu tun. Außerdem, wer fing ein solches Gespräch schon mit 'Hay' an? Oder sie versuchte nur eine neue Taktik.
Langsam senkte er seinen Blick wieder auf sein Essen und versuchte die unangenehme Stille nicht noch unangenehmer zu machen.
Ähm...du darfst...hier gar nicht sitzen. Du...du könntest Ärger kriegen., sagte er kleinlaut.
Nach oben Nach unten
Elenour Everlis

avatar

Anzahl der Beiträge : 213
Anmeldedatum : 04.02.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do Sep 26, 2013 8:06 am

Elenour sah vorsichtig zu Harry und spürte wie verunsichert er war. Seine ganze Aura war anders, als auf dem Ball. Er sah so verletzt aus und traurig. Am liebsten würde sie ihn jetzt küssen, dennoch wäre das, in einer Situation wie dieser, ziemlich unpassend und überstürzt. Als Harry meinte, sie dürfte dort gar nicht sitzen, lachte sie kurz leise auf und verstummte wieder.
Das ist mir gerade ziemlich egal Harry., erwiderte sie sanft, betonte das 'Harry' dennoch noch sanfter als den Rest des Satzes. Es wäre ihr im Moment selbst egal, wenn sie von der Schule fliegen würde, denn sie wollte über alles, dass dieser Streit nun aufhörte.
Harry..ich weiß nicht, wie ich anfangen soll..und was ich sagen soll.., murmelte sie leise und eine kleine, hoffentlich unbemerkte Träne, blitzte in ihrem Augenwinkel auf. Nein, sir wusste es eirklich nicht, die Situation war unangenehm, dennoch war ihr in den letzten 2 Tagen, sehr deutlich, aufgefallen, dass sie Harry mehr denn alles vermisst hatte.
Nach oben Nach unten
Yuyuu Tsuta

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 19
Ort : In der Finsterniss

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do Sep 26, 2013 8:26 am

Ich versuchs ^^
und danke)

Yuyuu lächelte. Sie war froh dass ihm nichts passiert war und musterte ihn kurz. Ja, bekannt kam er ihr auch vor. Ach, wir gehen schliesslich auf die selbe Schule, bestimmt sind wir uns mal im Gang begegnet oder so. dachte sie nur und zuckte innerlich mit den Schultern. Kann gut sein, wir gehen schliesslich auf die selbe Schule..... du kommst mir übrigens auch bekannt vor. wiederholte sie ihre Gedanken freundlich, wurde aber immer leiser und sah zu Boden. Es war ihr sichtlich peindlich einfach so mit einem fremden zu sprechen. Seine leichte verstimmtheit bemerkte sie nicht.
Nach oben Nach unten
Louisa-Maria Donnaven

avatar

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.08.13

BeitragThema: Re: Die Große Halle   Do Sep 26, 2013 5:30 pm

Out: Sorry das ich nichts gepostet habe!

Ich hoffe mal, dass es nicht so schlimm wird und das mich jemand fragen wird, du hast da ja keine Probleme., schmunzelte Lou. Gerade ging sie die Liste der Jungs durch, mit denen sie zum Ball gehen konnte, als auf einmal ihre Aufmerksamkeit auf einen Schüler ging, der, pardon, nicht gerade sehr gut aussah, aber nicht im Sinne von heiß oder gutaussehend, eher im Sinne von traurig und mitgenommen. Ihr Blick wanderte ihm nac und sie überlegte nach seinem Namen, wie in einer Schatztruhe. Harald? Harfey? Ach nein Harry! Die beiden haben zusammen Unterricht und geschwärmt hatte sie natürlich auch schon für ihn, er saß sich an eine fast verlassene Ecke des Tisches und dann nach einiger Zeit, kommt ein Mädchen von Ravenclaw dazu..Elenour wie sie sie hasste. Sie war so friedlich und verletzlich, bei sowas sträubten sich Lous Nackenhaare.
Was will den die jetzt hier?, zischte sie zu Amelia und deutete mit ihrem Blick in Richtung Harrys und Eleniurs.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Große Halle   

Nach oben Nach unten
 
Die Große Halle
Nach oben 
Seite 14 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die große Halle
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Meduseld ~ die goldene Halle (Thronsaal)
» habe meine große Liebe vergrault........

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts-RPG :: RPG :: Hogwarts :: Erdgeschoss-
Gehe zu: